Rhodesian Ridgeback Kennel “Von der Stüdenbach”
Rhodesian Ridgeback Hündin

Wurfmeldung: Geburt von Da Neles Welpen
I-Wurf

Die Welpen von Rhodesian Ridgeback Hündin Da Nele in der ersten Lebenswoche

Am 3. Juni 2022 fielen 5 Rüden und 3 Hündinnen.

Alle Welpen sind gesund und munter bei Geburtsgewichten zwischen 400 und 500 g. Die Mutter Nele kümmert sich wieder fürsorglich um die kleine Rasselbande und lässt sie in den ersten Tagen kaum aus den Augen.

Die Mutterhündin braucht nun jede Menge Energie. Täglich gehen einige Pfund Ziegen-, Rind- oder Wildfleisch, mindestens 1–2 Suppenhühner, mehrere Päckchen Hüttenkäse, gemischt mit Reis, Nudeln, Kartoffeln und Gemüse/Obst durch den „Durchlauferhitzer“, um genügend Milch für die Kleinen zu produzieren. Man merkt dies auch an den guten täglichen Gewichtszunahmen.

Da wir leider nur sehr schlechte Internet-Versorgung haben, andererseits unsere Zeit lieber in die Unterstützung der Mutterhündin und Versorgung der Welpen (inkl. viel Sozialkontakt) investieren, gibt es nicht immer und zu jeder Zeit neueste Bilder und Infos auf der Homepage. Aber wir versuchen, einen Mittelweg zu finden.

Bilder erste Lebenswoche

Zweite Lebenswoche

10.6.2022: Die Hündin bekommt morgens Ziegenmilch, um die eigene Milchproduktion zu unterstützen. Dazu müssen die Hunde aber Milch gewohnt sein, um die Lactose zu verdauen und keinen Durchfall zu bekommen.

12.6.2022: Heute stand die erste Nagelmaniküre bei den Kleinen an. Dabei werden die Spitzen der Krallen an den Vorderpfoten der Welpen gekappt. Das schont das Gesäuge der Hündin beim sogenannten Milchtritt der Welpen!

12.06.2022: Heute hatten wir Besuch von unserer Enkelin, die sich sehr für die kleinen Racker interessierte.

Bilder zweite Lebenswoche

15.6.2022: Mutter Nele, Halbschwester Honey + alle Welpen wurden entwurmt.

16.6.2022: Alle Welpen haben nun die Augen komplett geöffnet. Sie können schon bellen und knurren.

Dritte Lebenswoche

17.6.2022: Die 2. Nagelmaniküre ist nötig. Alle haben nun schon ein Gewicht von über 1 kg. Sie laufen schon sicher auf allen Vieren, das Kriechen und Robben hat ein Ende.

18.6.2022: Wir gaben das erste Mal Ziegenmilch aus der Flasche dazu. Es unterstützt die Mutterhündin und fördert die menschliche Bindung. Die „Welpen Toilette“ ist eingerichtet und kann benutzt werden.

19.6.2022: Ab heute gibt es 2x täglich die Flasche mit Ziegenmilch.

20.6.2022: Wir legen zwischendurch nun die Welpen in Kleingruppen außerhalb der Wurfkiste an Nele an. Sie genießt das und kann sich so intensiver um die Körperpflege der Kleinen kümmern.

22.6.2022: Wir probierten das erste Mal, die Milch aus dem Napf zu füttern. Es gab natürlich mal zuerst eine Schlapperei und das meiste ging daneben (das passiert. wenn man mit den Pfoten in der Schüssel steht).

23.6.2022: Von nun an gibt es 3x täglich Ziegenmilch aus dem Napf dazu, und es klappt immer besser!

Bilder dritte Lebenswoche

Vierte Lebenswoche

25.06.2022: Wir füttern nun 4 x tägl. Ziegenmilch dazu, die Schüsseln werden immer leer geschleckt.

26.06.2022: Wir hatten wieder Besuch von unserer Enkeltochter. Sie freut sich immer schon auf die „Babys“. Auch die Kleinste hat nun die 2 kg Marke geknackt, der Schwerste wiegt nun 2,34 kg.

29.06.2022: Bei schönem Sommerwetter durften die Welpen das erste Mal kurz raus auf den Rasen.

30.06.2022: Die 2. Wurmkur bei den Kleinen wurde durchgeführt.

Bilder vierte Lebenswoche

Videos vierte Lebenswoche

Fünfte Lebenswoche

1.7.2022: Wir hatten den ersten Besuch von den Besitzern von HENRY aus dem H-Wurf und COCCO aus dem C-Wurf, die nun ihren 4. RR von uns bekommen.

2.7.2022: Die Kleinen sind nun tagsüber bei herrlichem Wetter draußen auf dem Rasen. Weitere Besuche von künftigen Welpen-Eltern standen an.

3.7.2022: Als Hauptmahlzeiten gab’s heute Bio-Pute aus eigener Haltung und Mangoldgemüse mit Reis.

4.7.2022: Der kleine Schlechtwetter-Spielplatz und das Welpenhaus sind eingerichtet und wurden bereits in Beschlag genommen.

5.7.2022: Zu den Hauptmahlzeiten wurde Rinderhack mit Brennesselgemüse, Karotten und Reis serviert.

6.7.2022: Auch die Kleinste hat nun die 3 kg Marke erreicht. Die große Schwester Honey kümmert sich intensiv um die Kleinen, sodass sie sogar den Welpen das Futter vorwürgt, was normalerweise nur die Mutter tut.

7.7.2022: Als Nachmittags-Snack gibt’s ab heute regelmäßig Joghurt und Hüttenkäse mit Bananen-, Apfel- oder Birnenstückchen oder Himbeeren aus dem Garten.

Bilder fünfte Lebenswoche

Sechste Lebenswoche

8.7.2022: Die Welpen haben die erste Nacht im Welpenraum verbracht.

9.7.2022: Der große Spielplatz ist eingerichtet und wird nun erkundet. Honey ist immer dabei.

10.7.2022: Besuch von Welpeninteressenten mit Kindern.

13.7.2022: Der Stärkste hat die 5 kg, die Kleinste die 4 kg erreicht.

14.7.2022: Die Welpen wurden mit Milbemax entwurmt. Wir hatten wieder viel Besuch von zukünftigen Welpeneltern.

Bilder sechste Lebenswoche

Siebte Lebenswoche

15.7.2022: Heute gab es das erste Mal Spinat zu Reis + Hirschragout.

16.7.2022: Besuch von Freya + Hardy (aus dem F- und H-Wurf).

18.7.2022: Statt Himbeeren gab es heute Heidelbeeren im Nachmittagsmüsli.

19.7.2022: Die beiden Stärksten wiegen nun über 6 kg.

20.7.2022: Besuch von Gina Mali aus dem G-Wurf.

21.7.2022: Heute gab es das erste Mal Nudeln als Beilage, sie können nun auch gut verdaut werden.

Bilder siebte Lebenswoche

Achte Lebenswoche

22.7.2022: Die ersten Futterschleppen wurden gemeistert. Besuch von Cocco und Henry (aus dem C. und H-Wurf).

23.7.2022: Ein frisch im Forsthaushof erlegter Marder (war verletzt) diente zur jagdlichen Prägung. Es gab heute Abend das erste Mal Kartoffeln als Beilage.

24.7.2022: Die Welpen dürfen nun schon den ganzen Innenhof erkunden.

Bilder achte Lebenswoche

Bei Interesse melden Sie sich bitte frühzeitig.